Kontakt
 
Neuigkeiten und Veranstaltungen

15 Jahre Themenpark - Ein Dankeschön

Sonderausstellung im Themenpark Kohle & Energie 

So., 30. Juni – Fr., 25. Oktober 2019

In den vergangenen 15 Jahren haben zahlreiche haupt- und ehrenamtliche Museumsmitarbeiter, Sponsoren, Zustifter und Förderkreismitglieder den Aufbau und den Erhalt des Freilichtmuseums mit großem Engagement unterstützt.

Allein die Tatsache, dass über 80 (!) ehemalige Bergleute und Kraftwerke viele Jahre mit Herzblut, Sachverstand und hochgekrempelten Ärmeln tatkräftig mitangepackt haben, hat das Museum geprägt. Kameradschaftsgeist pur. Und: Höchste Zeit für ein herzliches Dankeschön. Die Sonderausstellung will dieses außergewöhnliche und herausragende Engagement würdigen und aufzeigen, welche vielfältigen Arbeiten für den Freilichtbereich notwendig waren. Sie wirft einen Blick auf das, was bisher an Besonderem und Alltäglichem geschah, erinnert an Sternstunden wie die Eröffnungsfeier am 16. Mai 2004 und die Auszeichnung als bestes Museum in Hessen und Thüringen im Jahr 2006. Natürlich fehlt auch der Blick in die Zukunft des Themenparks nicht. Kohle & Energie sind ein Dauerbrenner. Die Sonderausstellung ist vom 30. Juni bis zum 25. Oktober zu den üblichen Öffnungszeiten des Museums zu besichtigen. Gruppen können unter 05682/808271 oder per Mail bergbaumuseum@borken-hessen.de individuelle Führungszeiten vereinbaren.

Farbenfrohes Herbst- und Familienfest

Industriekultur bei Nacht

Freitag, 25. Oktober 2019, 18.00 – 22.00 Uhr

Farbenfroh, fantasievoll, fröhlich – Herbst- und Familienfest im Themenpark Kohle & Energie

Am Freitag, 25. Oktober, geht es beim Herbst- und Familienfest von 18 bis 22 Uhr im Themenpark Kohle & Energie wieder rund. Für die Kinder steht eine Gespenster- und Kurbisolympiade mit sieben Mitmachstationen auf dem Programm. Dazu gibt es Bubble-Zaubereien, Kinderschminken, Rundfahrten mit der Besucherbahn und kunstvoll illuminierte Bergbau- und Kraftwerksgeräte.

Die Besucher, egal ob Jung oder Alt, sind als zauberhafte Hexen, holde Feen, virtuose Zauberer und schneeweiße Gespenster verkleidet. Wie im letzten Jahr sind wohl auch Speiderman, Graf Zahl und Harry Potter wieder mit von der Partie.

Action für Power-Kids

Die Gespenster- und Kürbisolympiade hält jede Menge Spaß & Action für die Kinder bereit. Da dürfen Spinnen geangelt und Hexen gefüttert werden, ein Kürbis-Parcours ist zu bewältigen. Dazu werden Gespenster gekocht, Geheimnisvolles wird gesucht und Herbstliches erfühlt. Wer mag, kann Seifenblasen jagen, den Kraftmeier spielen und Eis kugeln. Genau das richtige für Energiebündel. Kluge Köpfe können die kniffligste Frage lösen und spielerisch etwas zu den Themen Bergbau, Energie und Klimawandel lernen. Die Künstlerin Lilo Saric hat mit viel Fantasie und Farbenpracht zauberhafte Dekorationen gestaltet. Die Bergbaubagger und Bergbaulokomotiven werden von der Firma Loud aus Breuna kunstvoll ins rechte Licht gesetzt. Die Illuminationen verleihen dem Themenpark ein ganz besonderes Ambiente – eine tolle Kulisse für das bunte Treiben. Das Museumscafé Kohledampf serviert schaurig-schöne Speisen und Getränke. Hier können die Themenparkgäste neue Energie tanken.

Freier Eintritt für verkleidete Kinder

Verkleidete Kinder haben freien Eintritt. Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 4 €. Kinder, die nicht kostümiert sind, zahlen 2 € Eintritt. Die Rundfahrten mit der Besucherbahn sind sowohl für Kinder als auch für Erwachsene frei. Das Hessische Braunkohle Bergbaumuseum freut sich auf Ihren Besuch. Die Naviadresse des Themenparks Kohle & Energie lautet Am Freilichtmuseum 1, 34582 Borken (Hessen). Lernen nicht zu kurz kommt.

Wer mag, kann Seifenblasen nachjagen und Riesenseifenblasen bestaunen. Die Besucherbahn fährt kostenlos durch die Industriekultur bei Nacht. Das Museumscafé Kohldampf serviert schaurig-schöne Speisen und Getränke. Verkleidete Kinder haben freien Eintritt. Nicht verkleidete Kinder zahlen € 2,00, Erwachsene € 4,00.

Öffnungszeiten in den Wintermonaten

Liebe Museumsbesucher,

der Besucherstollen und der Ausstellungsbereich „Bergbaugeschichte“ sind in den Wintermonaten 2019/20 sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Die Führungen starten um 14.00 Uhr, 15.30 Uhr und um 17.00 Uhr. Gruppen und Schulklassen ab 15 Personen sowie Kindergeburtstagsgäste können unter 05682/808271 individuelle Führungszeiten vereinbaren. Der Museumsstandort hat die Navi-Adresse: Am Amtsgericht 2-4, 34582 Borken (Hessen).

Der Themenpark Kohle & Energie befindet sich als Freilichtmuseum bis zum 4. April 2020 in der Winterpause.

Die neue Saison startet am Sonntag, 5. April 2019, von 11.00 bis 17.00 Uhr mit einem farbenfrohen Familien- und Frühlingsfest und einer kunterbunten Ostereier-WM für die jungen Museumsbesucher.

Mit freundlichen Grüßen & einem herzlichen Glückauf
Ihr Museumsteam

Sonderausstellung: Hessen unter Strom

Die Geschichte der Energieerzeugung in Hessen
Die elektrische Energie veränderte die Lebens- und Arbeitswelt seit dem 19. Jahrhundert gravierend. Egal ob im privaten Haushalt, im öffentlichen Leben oder im Beruf – Strom ist heutzutage unersetzlich.

Sonderausstellung: Hessen unter Strom
Das Hessische Braunkohle Bergbaumuseum unterstreicht die herausragende Bedeutung der Elektrifizierung in der aktuellen Sonderausstellung, die noch bis zum 31. Mai 2019 im Themenpark Kohle & Energie zu besichtigen ist.

Die Ausstellungsstücke veranschaulichen den Siegeszug der Elektrizität von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Das Spektrum reicht von Wasser- und Kohlekraftwerken über Atomkraftwerke bis hin zu den regenerativen Energieträgern des 21. Jahrhunderts. Auch die Verbraucherseite findet mit historischen Waschmaschinen, Staubsaugern aus der Wirtschaftswunderzeit, seltenen Elektrogeräten und einem Stromzähler mit Münzeinwurf Berücksichtigung.

Das Braunkohlekraftwerk Borken, das vor allem in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts maßgeblich zur Elektrifizierung Hessen beitrug, ist ebenfalls Thema der Ausstellung.

Museumspädagogik für Kinder
Zahlreiche Experimental- und Mitmachstationen vermitteln die Ausstellungsinhalte auf spielerische Art, so dass auch die jungen Museumsbesucher und Schüler „Hessen unter Strom“ altersgerecht und mit viel Spaß & Action erkunden können.

Der Besuch der Sonderausstellung lässt sich hervorragend mit dem Rundgang durch den Themenpark kombinieren.

Öffnungszeiten
Die Sonderausstellung kann zu den regulären Öffnungszeiten des Museums, Di – So von 14 – 17 Uhr besichtigt werden. Außer dem normalen Eintrittspries wird kein zusätzlicher Betrag erhoben.

Gruppen- und Schulklassenführungen
Gruppen ab 15 Personen und Schulklassen können die Ausstellung nach Voranmeldung auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten besuchen. Setzen Sie sich einfach mit uns per Mail oder per Telefon – 05682 / 808271 – in Verbindung. Schulen aus der LEADER-Region Schwalm-Eder können das Angebot des Museumsbusses nutzen, der eine kostenlose Hin- und Rückfahrt zum Themenpark ermöglicht.

Die Wanderausstellung wurde vom Freilichtmuseum Hessenpark und dem Hessischen Wirtschaftsarchiv Darmstadt konzipiert und in Kooperation mit den hessischen Energieversorgungsunternehmen realisiert.

Der Katalog „Hessen unter Strom“ kann an der Museumskasse erworben werden.

Navi-Adresse
Themenpark Kohle & Energie, Am Freilichtmuseum 1, 34582 Borken (Hessen)


15 Jahre Themenpark - Ein Dankeschön // Farbenfrohes Herbst- und Familienfest // Öffnungszeiten in den Wintermonaten // Sonderausstellung: Hessen unter Strom //
 
Zu Pilles Abenteuer // Suchmaschine // 48742 Seitenaufrufe // Seite speichern // Impressum // Datenschutz // Admin
Hessisches_Braunkohle_Bergbaumuseum